Reise-Versicherungen vergleichen
und bis zu 86,4% sparen

 Deutschlands großer Preisvergleich

¬†Jetzt¬†Marktf√ľhrer + Testsieger vergleichen

100% Weiterempfehlung

Reiseapotheke ‚Äď f√ľr jeden Fall gewappnet

Wer verreist, denkt nat√ľrlich nicht in erster Linie daran, w√§hrend des Urlaubs krank zu werden.¬†Doch vor allem, wenn es ins Ausland geht, geh√∂rt eine gut sortierte Reiseapotheke unbedingt ins Gep√§ck.¬†Denn die Risiken f√ľr den kurzfristigen Bedarf an Medikamenten und Co. sind gerade bei einer weiteren Reise sehr vielf√§ltig: Ob k√∂rperliche Reaktionen auf klimatische Ver√§nderungen und ungewohnte Kost oder auch Probleme durch mangelhafte Hygienestandards vor Ort ‚Äď die Quellen f√ľr Unwohlsein auf Reisen sind sehr unterschiedlich. Entsprechend sollte die mobile Apotheke auch mit den g√§ngigsten Mitteln zur Behandlung der verschiedenen Probleme best√ľckt sein.¬†

Unbedingt hinein gehören deshalb:

– Medikamente gegen Verdauungsprobleme
– Schmerzmittel
– Medikamente gegen Fieber
– Mittel gegen Sonnenbrand
– Spray gegen M√ľcken und Zecken
– Schnupfenspray

Neben den Medikamenten ist die Reiseapotheke auch der richtige Platz f√ľr sanit√§res beziehungsweise medizinisches Equipment.¬†
Dazu gehören in erster Linie:

– Fieberthermometer
– Bandagen und Pflaster
– Klammern und Klebeband
– Pinzette
– Schere
РOhrstöpsel

Je nach Urlaubsregion und geplanten Aktivit√§ten k√∂nnen sich dar√ľber hinaus auch spezielle Medikamente sowie Hygiene-Mittel als Teil der Reiseapotheke empfehlen.
Das sind beispielsweise:

– Mittel zur Desinfektion
– Mittel gegen Zerrungen und Prellungen
– Mittel zur Malariavorsorge
– Mittel gegen Allergien
– Mittel gegen Thrombose (bei langen Flug-, Bahn- oder Busreisen)

Nat√ľrlich sollten alle mitgef√ľhrten medizinischen Produkte ein noch nicht abgelaufenes Haltbarkeitsdatum aufweisen und so gelagert werden, wie es auf der Packung angegeben ist. Eine kleine Tasche die alles trocken und m√∂glichst k√ľhl lagert, ist hier ideal. ¬†

Typische Reisekrankheiten richtig behandeln

Zu den verbreitetsten Beschwerden, die auf Reisen auftreten, geh√∂ren Magen- und Darmprobleme.¬†Ob Verstopfung, Magenkr√§mpfe oder Durchfall: Die oftmals ungewohnte Nahrungszusammensetzung oder die Dosierung von Gew√ľrzen bei typischen einheimischen Mahlzeiten sorgt schnell daf√ľr, dass sich das Verdauungssystem des Urlaubers unangenehm bemerkbar macht. Dann ist schnelle Hilfe gefragt, die zum Beispiel durch Kohletabletten bei Durchfall oder durch Abf√ľhrmittel bei Verstopfungen geleistet wird. Auch magenschonende Kr√§utertees sollten f√ľr diese Probleme immer zur Hand sein, ebenso wie Mittel mit den Wirkstoffen Hydrotalcit oder Magaldrat, die gegen Sodbrennen helfen.

Neben Magendr√ľcken und Verdauungsbeschwerden sind es vor allem kleinere Verletzungen, die w√§hrend des Urlaubs den Griff in die Reiseapotheke n√∂tig machen.¬†Dazu geh√∂ren zum Beispiel Sch√ľrf- und Schnittwunden. Diese sollten m√∂glichst sofort desinfiziert werden, weshalb zumindest mit entsprechender Fl√ľssigkeit getr√§nkte, einzeln verpackte Desinfektionst√ľcher immer dabei sein sollten. Denn durch die Desinfektion lassen sich Entz√ľndungen vermeiden, die die Wundheilung ansonsten stark beeintr√§chtigen k√∂nnen. Anschlie√üend werden die Wunden mit Pflaster oder Mullbinden versorgt. Gibt die Verletzung allerdings nach sp√§testens zwei Tagen keine Ruhe, sollte zur Sicherheit lieber ein Arzt aufgesucht werden.

Auch Schmerzen sind keine Seltenheit im Urlaub.¬†Das k√∂nnen sowohl Muskel- und Gelenkschmerzen sein, die aufgrund ungewohnter Belastungen durch Trekking, Schnorcheln und √§hnliche typische Urlaubsaktivit√§ten auftreten, als auch Kopfweh oder gar Migr√§ne aufgrund einer Klimaumstellung oder R√ľckenschmerzen wegen unvorteilhafter Matratzen. Auch f√ľr solche F√§lle sollte vorgesorgt werden, um sich durch die Beschwerden nicht den Urlaub vermiesen zu lassen.¬†Als Wirkstoffe in Schmerzmitteln empfehlen Experten vor allem Ibuprofen sowie Acetylsalicyls√§ure, kurz ASS.¬†Auch Tabletten mit Paracetamol k√∂nnen eingepackt werden, sollten jedoch nicht allzu h√§ufig eingenommen werden. Die meisten Schmerzmittel haben den Vorteil, dass sie auch gegen Fieber sehr wirksam sind und deshalb beispielsweise bei Erk√§ltungen gute Dienste zur Linderung der Beschwerden leisten.

Richtige Hilfe bei Sonnenbrand

Viele Urlaubsreisen f√ľhren in warme Regionen mit besonders viel Sonneneinstrahlung. Nat√ľrlich sollte man als Tourist in einem solchen Fall immer an ausreichenden Sonnenschutz ‚Äď also eine Sonnencreme mit einem Lichtschutzfaktor von 15 aufw√§rts ‚Äď denken. Doch oftmals kommt es dennoch zu teilweise extrem schmerzhaften Verbrennungen, vor allem an den Schultern, auf dem R√ľcken und im Gesicht. Dann sollte eine Creme mit Hydrokortison zur Hand sein, was gegen das Brennen und Jucken hilft. Auch Coolpacks mit einem gek√ľhlten Gel k√∂nnen sehr hilfreich in dieser Situation sein ‚Äď ebenso wie k√ľhlendes Panthenol-Spray oder -Salbe.

Hydrokortison-haltige Salben helfen √ľbrigens auch bei Insektenstichen und oberfl√§chlichen Hautentz√ľndungen.¬†

Um f√ľr eine Urlaubsreise optimal gewappnet zu sein, ist eine gut best√ľckte Reiseapotheke wichtig. Denn damit lassen sich typische Reise-Beschwerden wie √úbelkeit, Sodbrennen und Durchfall oder auch Kopfschmerzen, Sonnenbrand oder kleine Verletzungen schnell und sicher behandeln. Vor allem bei Reisen in tropische Regionen oder Schwellen- und Entwicklungsl√§nder empfehlen sich zus√§tzlich auch Mittel zur Verbesserung der Hygiene wie beispielsweise Silbernitrattabletten zur Wasserreinigung.

 

Häufig Gestellte Fragen

Was ist eine Reiseabbruchversicherung?

Eine Reiseabbruchversicherung √ľbernimmt all die Kosten, die entstehen, wenn eine Reise aus unvorhersehbaren Gr√ľnden vorzeitig abgebrochen werden muss.

Wann tritt die Versicherung in Kraft?

Die Versicherung tritt immer dann in Kraft, wenn eine Reise aus nicht absehbaren Gr√ľnden vorzeitig beendet werden muss. Zu den Gr√ľnden geh√∂ren unter anderem Krankheit, Sch√§den am Eigentum durch Elementargewalten (z. B. Sturm), die Aufnahme einer beruflichen T√§tigkeit (meist nur g√ľltig, wenn der Versicherte bei Vertragsabschluss arbeitslos war) oder auch ein eventueller Arbeitsplatzverlust w√§hrend der Reise. Entsprechend eines Urteils des K√∂lner Landgerichts ist auch ein unverschuldeter verl√§ngerter Aufenthalt (z. B. aufgrund eines Unfalls) als Grund anzusehen, da die Reiseleistung dann nicht mehr genutzt werden kann.

Welche Kosten werden von der Versicherung √ľbernommen?

Der Abschluss einer Reiseabbruchversicherung ist deshalb so von Bedeutung, weil sie den Versicherten vor den Kosten bei einem vorzeitigen Reiseabbruch sch√ľtzt. In der Regel zahlt der Versicherer den Wert des Resturlaubs. Hierzu geh√∂ren unter anderem nicht beanspruchte √úbernachtungen im Hotel oder auch R√ľckreisekosten. Optional kann auch eine Entsch√§digung im Vertrag vereinbart werden, wenn der Versicherte im Urlaub Opfer einer Straftat wird. Auch Mehrkosten wie Unterbringungskosten oder Kosten f√ľr eine sp√§tere R√ľckreise im Falle einer Erkrankung oder eines Unfalls k√∂nnen in den Versicherungsschutz eingebunden werden. Generell sind die Kostenerstattungen allerdings von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich.

Welche Bedingungen gelten f√ľr den Abschluss einer solchen Versicherung?

Die Versicherung kann entweder allein oder im Rahmen der Reiser√ľcktrittsversicherung sowie f√ľr mehrere Personen gleichzeitig abgeschlossen werden. Der Abschluss sollte m√∂glichst sp√§testens 15 bis 30 Tage vor Antritt der Reise erfolgen. Der Versicherungsbeitrag errechnet sich vor allem nach dem Reisepreis, aber auch die Anzahl der versicherten Personen flie√üt in die Berechnung mit ein. Je nach Anbieter kann im Schadenfall auch eine Selbstbeteiligung anfallen, weshalb es sinnvoll ist, vor Vertragsabschluss einen Preisvergleich durchzuf√ľhren.

Wann lohnt sich der Abschluss dieser Versicherung?

Vor allem f√ľr preisintensive Reisen ist die Versicherung besonders lohnenswert. F√ľr Reisen von geringem Wert ist sie nur selten wirklich sinnvoll, da die H√∂he des Beitrags im Vergleich zum tats√§chlichen Schaden oft in keinem Verh√§ltnis steht. Sinnvoll ist eine solche Versicherung auch dann, wenn der Versicherte h√§ufig Reisen antritt. In diesem Fall lohnt sich sogar der Abschluss eines Jahresvertrags.

Reise-Versicherungen im Vergleich