Reise-Versicherungen vergleichen
und bis zu 86,4% sparen

 Deutschlands großer Preisvergleich

¬†Jetzt¬†Marktf√ľhrer + Testsieger vergleichen

100% Weiterempfehlung

Bestandteile der Reiseversicherung und ihre Funktionen

Unter dem Sammelbegriff Reiseversicherung sind mehrere Versicherungsarten zusammengefasst, die in der Regel auch als einzelne Policen abgeschlossen werden k√∂nnen.¬†Dazu geh√∂ren die Reisekrankenversicherung, die Reiser√ľcktrittsversicherung, die Reiseunfallversicherung und die Gep√§ckversicherung.¬†In einer Rundum-Reiseversicherung, die oftmals ein oder mehrere dieser Einzelversicherungen enth√§lt, ist meist dar√ľber hinaus auch ein Diebstahlschutz eingeschlossen.¬†

Die Vorteile eines zus√§tzlichen Diebstahlschutzes im Ausland sind ‚Äď im Vergleich zu den Leistungen, die bereits durch eine bestehende Hausratversicherung abgedeckt sind ‚Äď folgende:¬†

РDas Reisegepäck ist meist auch bei Feuer und Elementarschäden abgesichert.
– Einbr√ľche ins Auto oder den Wohnwagen sind abgesichert.
РElektronische Geräte wie Smartphones sind abgesichert.
– Im Einzelfall werden Darlehen gew√§hrt, so dass Betroffene vor Ort Bargeld verf√ľgbar haben.

Varianten der Reiseversicherung

Reiseversicherungen lassen sich entweder nur f√ľr eine einzelne Reise oder auch f√ľr alle Reisen eines Jahres abschlie√üen.¬†Letzteres hat den Vorteil, dass man sich nicht vor jedem Urlaub oder Kurztrip ins Ausland erneut um die empfohlenen Versicherungen k√ľmmern muss und lohnt sich vor allem f√ľr Menschen, die h√§ufiger im Ausland unterwegs sind. Zu beachten ist dabei allerdings, dass in vielen Policen eine H√∂chstdauer festgelegt ist, f√ľr die sie angewendet werden k√∂nnen. So gilt beispielsweise bei vielen Auslandsreisekrankenversicherungen, dass j√§hrlich maximal 42 Tage oder 56 Tage im Ausland verbracht werden d√ľrfen.¬†Wer l√§ngere Zeit im Ausland verbringt, sollte deshalb eine Langzeit-Auslandskrankenversicherung abschlie√üen.

Die Bestandteile:

Reisekrankenversicherung: Sollte es innerhalb der Reise zur Notwendigkeit einer medizinischen Behandlung oder gar einer R√ľckf√ľhrung in den Heimatort kommen, werden von der Reisekrankenversicherung hierf√ľr die Kosten √ľbernommen.

Reiseunfallversicherung: Besonders im Urlaub lässt man sich gerne auf körperliche Herausforderungen ein. Diese bringen jedoch auch ein erhöhtes Unfallrisiko mit sich. Die Reiseunfallversicherung deckt diese Fälle von Personen- und Sachschäden bis hin zu Bergungskosten ab.

Reiser√ľcktrittversicherung: Diese Police √ľbernimmt die Kosten, wenn der Reisende nicht in der Lage ist die gebuchte Leistung anzutreten.

Reiseabbruchversicherung: Ist der Reisende dazu gezwungen, seine Reise fr√ľher als geplant zu beenden, k√∂nnen die √ľbrigen Kosten durch die Reiseabbruchversicherung aufgefangen werden.

Reisegep√§ckversicherung: Im Falle einer Besch√§digung oder dem Verlust des Reisegep√§cks kommt der Leistungsbaustein der Reisegep√§ckversicherung f√ľr den entstandenen Schaden auf.

Fälle, in denen Reiseversicherungen greifen

Reiseversicherungen greifen nicht nur, wenn das Eigentum des Urlaubers durch Diebstahl abhanden gekommen oder durch Elementarereignisse zerst√∂rt worden ist.¬†Sie bieten auch Absicherung f√ľr den Fall, dass im Ausland eine Behandlung beim Arzt oder im Krankenhaus n√∂tig wird, ein R√ľcktransport unvermeidbar ist, der Urlaub vorzeitig abgebrochen werden muss oder aufgrund kurzfristiger Ereignisse vor dem Reisestart gar nicht erst angetreten werden kann.¬†Dar√ľber hinaus helfen sie, wenn das Gep√§ck unterwegs verloren geht.¬†

Speziell bei einer Reiser√ľcktrittsversicherung ist es wichtig, beim Abschluss des Vertrages genau festzulegen, wodurch ein R√ľcktritt ausgel√∂st werden darf, damit die Kosten (also beispielsweise Stornierungsgeb√ľhren des Reiseveranstalters) durch die Versicherung √ľbernommen werden. Denn einige Modelle lassen lediglich F√§lle gelten, in denen der Versicherungsnehmer selbst durch Krankheit oder √Ąhnliches gezwungen ist, die Reise abzusagen. Viele Versicherungen jedoch zahlen auch, wenn bei anderen Mitreisenden ein Notfall eintritt, der den Reiseantritt verhindert. Auch pl√∂tzlich auftretende finanzielle Engp√§sse, wie beispielsweise kurzfristig anberaumte Kurzarbeit und die damit verbundenen Einbu√üen, k√∂nnen zum Absagen einer Reise f√ľhren ‚Äď und einige Versicherungen √ľbernehmen auch in einem solchen Fall die Kosten daf√ľr.¬†Vor allem bei kostspieligen Urlaubsreisen ist eine solche Reiser√ľcktrittsversicherung unbedingt empfehlenswert.¬†Ebenso sollte nicht auf eine Krankenversicherung f√ľr das Ausland verzichtet werden, denn die Kosten bei medizinischen Notf√§llen k√∂nnen schnell mehrere Zehntausend Euro betragen.

Reiseversicherungen sind oftmals komplexe Pakete, die aus verschiedenen Bestandteilen zusammengesetzt sind. Dazu geh√∂ren unter anderem eine Krankenversicherung, Diebstahlschutz und Gep√§ckschutz f√ľr die Reise sowie eine Reiser√ľcktrittsversicherung. All diese Komponenten lassen sich auch einzeln versichern, jedoch ist die Kombination aller Einzelversicherungen in einem Paket oft allein schon aus Kostengr√ľnden sinnvoll.

 

Häufig Gestellte Fragen

Was ist eine Reiseabbruchversicherung?

Eine Reiseabbruchversicherung √ľbernimmt all die Kosten, die entstehen, wenn eine Reise aus unvorhersehbaren Gr√ľnden vorzeitig abgebrochen werden muss.

Wann tritt die Versicherung in Kraft?

Die Versicherung tritt immer dann in Kraft, wenn eine Reise aus nicht absehbaren Gr√ľnden vorzeitig beendet werden muss. Zu den Gr√ľnden geh√∂ren unter anderem Krankheit, Sch√§den am Eigentum durch Elementargewalten (z. B. Sturm), die Aufnahme einer beruflichen T√§tigkeit (meist nur g√ľltig, wenn der Versicherte bei Vertragsabschluss arbeitslos war) oder auch ein eventueller Arbeitsplatzverlust w√§hrend der Reise. Entsprechend eines Urteils des K√∂lner Landgerichts ist auch ein unverschuldeter verl√§ngerter Aufenthalt (z. B. aufgrund eines Unfalls) als Grund anzusehen, da die Reiseleistung dann nicht mehr genutzt werden kann.

Welche Kosten werden von der Versicherung √ľbernommen?

Der Abschluss einer Reiseabbruchversicherung ist deshalb so von Bedeutung, weil sie den Versicherten vor den Kosten bei einem vorzeitigen Reiseabbruch sch√ľtzt. In der Regel zahlt der Versicherer den Wert des Resturlaubs. Hierzu geh√∂ren unter anderem nicht beanspruchte √úbernachtungen im Hotel oder auch R√ľckreisekosten. Optional kann auch eine Entsch√§digung im Vertrag vereinbart werden, wenn der Versicherte im Urlaub Opfer einer Straftat wird. Auch Mehrkosten wie Unterbringungskosten oder Kosten f√ľr eine sp√§tere R√ľckreise im Falle einer Erkrankung oder eines Unfalls k√∂nnen in den Versicherungsschutz eingebunden werden. Generell sind die Kostenerstattungen allerdings von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich.

Welche Bedingungen gelten f√ľr den Abschluss einer solchen Versicherung?

Die Versicherung kann entweder allein oder im Rahmen der Reiser√ľcktrittsversicherung sowie f√ľr mehrere Personen gleichzeitig abgeschlossen werden. Der Abschluss sollte m√∂glichst sp√§testens 15 bis 30 Tage vor Antritt der Reise erfolgen. Der Versicherungsbeitrag errechnet sich vor allem nach dem Reisepreis, aber auch die Anzahl der versicherten Personen flie√üt in die Berechnung mit ein. Je nach Anbieter kann im Schadenfall auch eine Selbstbeteiligung anfallen, weshalb es sinnvoll ist, vor Vertragsabschluss einen Preisvergleich durchzuf√ľhren.

Wann lohnt sich der Abschluss dieser Versicherung?

Vor allem f√ľr preisintensive Reisen ist die Versicherung besonders lohnenswert. F√ľr Reisen von geringem Wert ist sie nur selten wirklich sinnvoll, da die H√∂he des Beitrags im Vergleich zum tats√§chlichen Schaden oft in keinem Verh√§ltnis steht. Sinnvoll ist eine solche Versicherung auch dann, wenn der Versicherte h√§ufig Reisen antritt. In diesem Fall lohnt sich sogar der Abschluss eines Jahresvertrags.

Reise-Versicherungen im Vergleich