Reise-Versicherungen vergleichen
und bis zu 86,4% sparen

 Deutschlands großer Preisvergleich

¬†Jetzt¬†Marktf√ľhrer + Testsieger vergleichen

100% Weiterempfehlung

R V Reiseversicherung

In den R V Reiseversicherungen können eine Auslandskrankenversicherung und eine Unfallversicherung kombiniert werden.

Geltungsbereich

  • Schutz bei Unfall, Krankheit und Tod
  • auf beliebig vielen Auslandsreisen
  • bis zu 45 Reisetage
    • gegen Aufpreis bis zu 730 Reisetage
  • f√ľr Einzelreisende oder Familien
  • mit deutschem Wohnsitz
  • Familienversicherung
    • Versicherungsnehmer und Lebenspartner (bis 64 Jahre)
    • Kinder bis zum 18. Lebensjahr
    • Neugeborene (falls Versicherungsvertrag bereits 3 Monate bestand und eine Nachmeldung innerhalb von 2 Monaten erfolgt)

Versicherungsleistungen

  • ambulante und station√§re Behandlungen
    • freie Arzt- und Krankenhauswahl
  • verordnete Medikamente, Hilfs-, Heil- und Verbandmittel
  • schmerzstillende Zahnbehandlungen
  • erstmals erforderliche Hilfsmittel
    • ohne H√∂rger√§te und Sehhilfen
  • physikalische Behandlungen
  • Unterbringungskosten eines Elternteils bei station√§rer Behandlung von Kindern
  • Krankentransporte
    • Ersttransport zum Krankenhaus/Notarzt
    • R√ľcktransport, wenn medizinisch ‚Äěsinnvoll‚Äú, wenn die ausl√§ndischen Heilbehandlungskosten √ľber den R√ľcktransportkosten liegen oder wenn die ausl√§ndische station√§re Behandlung 14 Tage √ľbersteigen w√ľrde
  • √úberf√ľhrungskosten im Todesfall (bis 12.000 ‚ā¨)
  • Unfallversicherung
    • Geldleistung bei unfallbedingtem Invalidit√§tsfall
    • Unfallversicherungssumme 40.000 ‚ā¨ (Zahlung ab 50-prozentiger Invalidit√§t)
    • Rettungs-, Bergungs- und Suchkosten (bis 10.000 ‚ā¨)

Versicherungsausschl√ľsse

  • Reisekrankenversicherung
    • bei Reisebeginn feststehende Behandlungen
    • Behandlungen, die zum Reisezweck geh√∂rten
    • Suchtkrankheiten
    • vors√§tzliche Eigensch√§digungen
    • normal verlaufende Schwangerschaften
    • Entbindungen, Schwangerschaftsabbr√ľche, Fehlgeburten
    • Psychoanalysen, Psychotherapien
    • H√∂rger√§te und Sehhilfen
    • neuer Zahnersatz, Kieferorthop√§die
    • Heilpraktiker-Anwendungen
    • Kur-, Sanatoriums- und Rehabilitationsma√ünahmen
    • N√§hr- und St√§rkungsmittel
    • Kriegsereignisse, Unruhen, Terrorismus (falls Reisewarnung des Ausw√§rtigen Amtes vorlag)
  • Reiseunfallversicherung
    • Alkohol- und Drogenkonsum
    • Vergiftungen (Ausnahme: Kinder bis 9. Lebensjahr)
    • Bandscheibensch√§digungen
    • Infektionskrankheiten (Ausnahme Tollwut und Wundstarrkrampf)
    • epileptische Anf√§lle
    • vors√§tzliche Straftaten
    • Blutungen innerer Organe
    • Strahlensch√§den
    • Reaktionen aufgrund psychischer St√∂rungen

Anbieter vergleichen & Kosten berechnen

Bei Reiseversicherungen, die aus verschiedenen Bausteinen bestehen, ist jede Teilversicherung sorgf√§ltig auf die enthaltenen Versicherungsdienstleistungen zu √ľberpr√ľfen. Ein umfassender und gleichzeitig neutraler Vergleich kann nur mit einem Tarifrechner sichergestellt werden. Mit unserem komfortablen Tarifrechner, zu dem Sie √ľber den blauen Button ‚ÄěZum Versicherungsvergleich‚Äú gelangen, w√§hlen Sie eine bedarfsgerechte und g√ľnstige Reiseversicherung aus.

anbieter_page.php

 


 

In der R und V Reiseversicherung können eine Auslandskrankenversicherung und eine Unfallversicherung kombiniert werden.

Geltungsbereich

Die f√ľr ein Kalenderjahr abgeschlossene R u. V Reiseversicherung sch√ľtzt bei Unf√§llen und Krankheiten f√ľr die ersten 45 Reisetage beliebig vieler Auslandsaufenthalte. Personen mit st√§ndigem deutschem Wohnsitz k√∂nnen die Versicherung abschlie√üen. In der Familienversicherung k√∂nnen neben dem Versicherungsnehmer dessen Lebenspartner (beide bis zum 64. Lebensjahr) sowie Kinder bis zu 18 Jahren abgesichert werden. Neugeborene sind durch die R V Reiseversicherung gesch√ľtzt, wenn am Geburtstag ein Elternteil zumindest drei Monate versichert war und nicht sp√§ter als zwei Monate nach dem Geburtstag die r√ľckwirkende Versicherungsanmeldung erfolgt.

Versicherungsleistungen

Die R V Reiseversicherungen umfasst alle notwendigen √§rztlich-ambulanten und station√§ren Behandlungen, verordnete Medikamente, Hilfs-, Heil- und Verbandmittel, schmerzstillende Dentalbehandlungen und Zahnersatzreparaturen, Heilmittel in Form von Licht-, W√§rme- Strahlen und anderen physikalischen Behandlungen sowie erstmals erforderlich werdende Hilfsmittel (nicht aber H√∂rger√§te und Sehhilfen). Kosten√ľbernahmen bei station√§rem Klinikaufenthalt erfolgen f√ľr Verpflegung, Unterkunft und Sachleistungen sowie f√ľr die Unterbringungsaufwendungen eines Elternteils im Krankenhaus bei station√§rer Behandlung von Kindern. Die R V Versicherung Urlaub tr√§gt den ersten Krankentransport in das n√§chstgelegene Krankenhaus oder zu einem Notarzt und den R√ľcktransport in ein deutsches Krankenhaus, wenn der R√ľcktransport medizinisch ‚Äěsinnvoll‚Äú ist, die Kosten der ausl√§ndischen Heilbehandlung die R√ľcktransportkosten √ľbersteigen w√ľrden oder die ausl√§ndische Behandlung nach Einsch√§tzung des behandelnden Auslandsarztes l√§nger als 14 Tage dauern w√ľrde. Der Versicherte hat im Rahmen der R+V Reiseversicherungen im Ausland Arzt-, Zahnarzt- und Krankenhauswahl. Die R+V Versicherung Reise √ľbernimmt im Todesfall die √úberf√ľhrungskosten nach Deutschland oder die Bestattungskosten im Ausland bis zu 12.000 ‚ā¨. Die Unfallversicherung der R+V Versicherung Reiseversicherung zahlt bei weltweiten Unf√§llen au√üerhalb Deutschlands einen einmaligen Geldbetrag, wenn die geistige oder k√∂rperliche Leistungsf√§higkeit aufgrund eines Unfalls dauerhaft eingeschr√§nkt ist. Die Unfallversicherungssumme von 40.000 ‚ā¨ wird bei mindestens 50-prozentiger Invalidit√§t f√§llig. Eine bestehende Vorinvalidit√§t einzelner K√∂rperteile oder Sinnesorgane wird bei der Ermittlung des Invalidit√§tsgrades in Abzug gebracht. Unfallbedingte Rettungs-, Bergungs- und Suchkosten werden von der Reiseversicherung R+V bis zu 10.000 ‚ā¨ getragen.

Versicherungsausschl√ľsse

Kein Kostenersatz erfolgt durch die Reiseversicherungen R+V bei nicht √§rztlich verschriebenen Medikamenten, bei Reisebeginn bereits feststehenden oder einen Reiseanlass darstellenden Behandlungen, Suchtkrankheiten und vors√§tzlichen Eigensch√§digungen, normal verlaufenden Schwangerschaften, Entbindungen, Schwangerschaftsabbr√ľchen oder Fehlgeburten sowie f√ľr Psychoanalysen, Psychotherapien, H√∂rger√§te und Sehhilfen. Ausgeschlossen von der Leistungspflicht sind neu anzufertigender Zahnersatz, kieferorthop√§dische Ma√ünahmen, Heilpraktiker-Anwendungen, Kur-, Sanatoriums- und Rehabilitationsma√ünahmen sowie Badezus√§tze, St√§rkungs-, N√§hr-, Desinfektions- und kosmetische Mittel. Lag eine Reisewarnung des Ausw√§rtigen Amtes vor, so tr√§gt die Versicherung keine Kosten f√ľr Krankheit, Unfall oder Tod aufgrund von Kriegsereignissen, inneren Unruhen oder Terrorismus. Die Reiseunfallversicherung sch√ľtzt nicht bei Unf√§llen, die auf Alkohol- oder Drogenkonsum sowie auf Lebensmittel- oder sonstigen Vergiftungen beruhen. Ein Unfallversicherungsschutz besteht nicht bei Unf√§llen aufgrund von Bewusstseinsst√∂rungen, epileptischen Anf√§llen, anderen, den ganzen K√∂rper erfassenden Kr√§mpfen und bei Unf√§llen im Zusammenhang mit vors√§tzlichen Straftaten oder Kriegsereignissen, soweit diese vorhersehbar waren. Keine Leistung erfolgt ferner bei Bandscheibensch√§den, Blutungen innerer Organe sowie Gehirnblutungen, Strahlensch√§den und Infektionen auch aufgrund von Insektenstichen oder ‚Äďbissen (ausgenommen Wundstarrkrampf und Tollwut) sowie nach krankhaften Reaktionen aufgrund psychischer St√∂rungen. Nach Vergiftungen tritt die Unfallversicherung nur bei Kindern bis einschlie√ülich zum 9. Lebensjahr ein, nicht jedoch bei Lebensmittelvergiftungen. Leistungspflicht besteht nur im Nachgang zu etwaigen Anspr√ľchen gegen√ľber der gesetzlichen Renten- und Unfallversicherung.

Voraussetzung f√ľr Versicherungszahlungen

Eine Versicherungsleistung setzt die Vorlage aller notwendigen Belege im Original als Anlage zum R+V Reiseversicherung Schadensformular voraus, die die Namen der die Quittung ausstellenden und der behandelten Person, das Ausstellungsdatum und die im Einzelnen erbrachten Leistungen und verschriebenen Heil- und Hilfsmittel enth√§lt. Aus Krankenhausrechnungen muss zus√§tzlich die genaue Dauer des station√§ren Aufenthaltes zu entnehmen sein. Die √úbernahme von √úberf√ľhrungs- oder Bestattungskosten setzt die Vorlage einer Sterbeurkunde sowie ein √§rztliches Attest zur Todesursache voraus. Eine wahrheitsgem√§√üe R V Reiseversicherung Schadensanzeige ist der Versicherung unverz√ľglich zu √ľbermitteln. Die Versicherung kann nach einer R+V Reiseversicherung Schadensmeldung einen Arzt mit der Untersuchung des Versicherten beauftragen.

Versicherungsprämien

F√ľr Einzelpersonen betr√§gt die Versicherungspr√§mie 11,50 ‚ā¨ (14,29 ‚ā¨ einschlie√ülich Unfallversicherung) und f√ľr Familien 26 ‚ā¨ (31,58 ‚ā¨ mit Unfallversicherung). Einzelversicherte ab 65 Jahren bezahlen 65 ‚ā¨ (47,79 ‚ā¨). Bei Reiseverl√§ngerungen √ľber 45 Reisetage hinaus (bis zu maximal 730 Tagen) wird in der Krankenversicherung bei bis zu 64-J√§hrigen eine zus√§tzliche Tagespr√§mie von 2,50 ‚ā¨ und bei Versicherten ab 65 Jahren von 5 ‚ā¨ berechnet. Die pauschale Zusatzpr√§mie in der Unfallversicherung bei l√§ngeren Auslandsaufenthalten Alleinreisender betr√§gt 2,77 ‚ā¨ (ab 65 Jahre 4,44 ‚ā¨) und bei Familien 5,54 ‚ā¨.

Versicherungsbedingungen

Produktinformationsblatt und Bedingungen der R+V Reiseversicherungen sind unter http://www.ruv.de/de/privatkunden/krankenversicherung/auslandsreise-krankenversicherung/index.jsp hinterlegt.

Häufig Gestellte Fragen

Was ist eine Reiseabbruchversicherung?

Eine Reiseabbruchversicherung √ľbernimmt all die Kosten, die entstehen, wenn eine Reise aus unvorhersehbaren Gr√ľnden vorzeitig abgebrochen werden muss.

Wann tritt die Versicherung in Kraft?

Die Versicherung tritt immer dann in Kraft, wenn eine Reise aus nicht absehbaren Gr√ľnden vorzeitig beendet werden muss. Zu den Gr√ľnden geh√∂ren unter anderem Krankheit, Sch√§den am Eigentum durch Elementargewalten (z. B. Sturm), die Aufnahme einer beruflichen T√§tigkeit (meist nur g√ľltig, wenn der Versicherte bei Vertragsabschluss arbeitslos war) oder auch ein eventueller Arbeitsplatzverlust w√§hrend der Reise. Entsprechend eines Urteils des K√∂lner Landgerichts ist auch ein unverschuldeter verl√§ngerter Aufenthalt (z. B. aufgrund eines Unfalls) als Grund anzusehen, da die Reiseleistung dann nicht mehr genutzt werden kann.

Welche Kosten werden von der Versicherung √ľbernommen?

Der Abschluss einer Reiseabbruchversicherung ist deshalb so von Bedeutung, weil sie den Versicherten vor den Kosten bei einem vorzeitigen Reiseabbruch sch√ľtzt. In der Regel zahlt der Versicherer den Wert des Resturlaubs. Hierzu geh√∂ren unter anderem nicht beanspruchte √úbernachtungen im Hotel oder auch R√ľckreisekosten. Optional kann auch eine Entsch√§digung im Vertrag vereinbart werden, wenn der Versicherte im Urlaub Opfer einer Straftat wird. Auch Mehrkosten wie Unterbringungskosten oder Kosten f√ľr eine sp√§tere R√ľckreise im Falle einer Erkrankung oder eines Unfalls k√∂nnen in den Versicherungsschutz eingebunden werden. Generell sind die Kostenerstattungen allerdings von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich.

Welche Bedingungen gelten f√ľr den Abschluss einer solchen Versicherung?

Die Versicherung kann entweder allein oder im Rahmen der Reiser√ľcktrittsversicherung sowie f√ľr mehrere Personen gleichzeitig abgeschlossen werden. Der Abschluss sollte m√∂glichst sp√§testens 15 bis 30 Tage vor Antritt der Reise erfolgen. Der Versicherungsbeitrag errechnet sich vor allem nach dem Reisepreis, aber auch die Anzahl der versicherten Personen flie√üt in die Berechnung mit ein. Je nach Anbieter kann im Schadenfall auch eine Selbstbeteiligung anfallen, weshalb es sinnvoll ist, vor Vertragsabschluss einen Preisvergleich durchzuf√ľhren.

Wann lohnt sich der Abschluss dieser Versicherung?

Vor allem f√ľr preisintensive Reisen ist die Versicherung besonders lohnenswert. F√ľr Reisen von geringem Wert ist sie nur selten wirklich sinnvoll, da die H√∂he des Beitrags im Vergleich zum tats√§chlichen Schaden oft in keinem Verh√§ltnis steht. Sinnvoll ist eine solche Versicherung auch dann, wenn der Versicherte h√§ufig Reisen antritt. In diesem Fall lohnt sich sogar der Abschluss eines Jahresvertrags.

Reise-Versicherungen im Vergleich